Gratisversand ab 50,00 €
In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen
Lilie (Lilium) 'Snowy Morning'
Neu

Lilie (Lilium) 'Snowy Morning'

  • Die Verpackung 1 St.
€ 2,28
/ Verp. Brutto
Das Produkt ist nicht lieferbar
Das Produkt ist nicht lieferbar
14 Tage für einfache Rückgabe
Dieses Produkt ist nicht in einem stationären Geschäft erhältlich
Sicher einkaufen

Lilien (Lilium)

 

Die Lilien bevorzugen durchlässige, lockere, humose, leicht saure Böden. Der Boden soll ständig feucht und belüftet sein – wir könen die Blätter oder Rinde direkt auf dem Boden verstreuen. Die Lilien mögen kein stehendes Wasser, deshalb sollen wir sie auf einer kleinen Anhöhe pflanzen, damit das Wasser abfließen kann. Man sollte diese Pflanzen nicht von oben gießen, man sollte nur den Boden rundherum der Lilie befeuchten. Die Lilien bevorzugen sonnige und windgeschützte Standorte. Man sollte sie mit Nährstoffpräparaten (die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten) düngen. Im Frühling können wir den Boden mit Mist bereichern.

 

Die verblühte Blüten ohne belaubte Teile sollte man entfernen, weil in denen sich die Nährstoffe befinden. Die belaubten Teile entfernen wir erst im Herbst. Die Mehrheit der Lilien verträgt die Winterbedingungen problemlos. Die Ausnahme sind die orientalischen Lilien, die aus dem Äquatorklima kommen. Man sollte die orientalischen Lilienzwiebeln im Herbst ausgraben und an einem kühlen, trockenen Platz aufbewahren. Die sonstigen Lilienarten sollte man mit einer Mulchschicht bedecken – das beugt Temperaturschwankungen vor und schützt die jungen Triebe vor Bodenfrösten.

 

Die Lilien werden hauptsächlich durch Schnecken, Blattläuse, Fransenflügler, Lilienhähnchen, Fadenwürmer und Rötelmaus angegriffen. Zusätzlich greift sie auch Edelfäule an, die durch Wasserübermaß entsteht. Um die Lilienzwiebeln gegen die Pilzkrankheiten zu schützen, kann man sie (vor dem pflanzen) in einem dekontaminiertes Präparat versenken. Die Lilien wachsen am besten, wenn sie alle 3 Jahre umgepflanzt werden. Man sollte sie in der Herbstzeit umpflanzen, damit sie gut vor dem Winter verwurzeln. Die Lilien vermehren wir durch Adventivzwiebelnabtrennen, die an der Mutterzwiebelnseite (in der Blätterecke und Blumentriebe) entstehen. Wir graben die ganzen Büschel aus (man sollte aufpassen, dass man die Zwiebeln nicht beschädigt), dann reinigen wir die Zwiebeln vom Sand und trennen die junge Zwiebeln ab.

Garantie
Pflanzzeit
Herbst
Frühling
Blütezeit
VII-VIII
Pflanztiefe
10 cm
Anzahl pro Verpackung
1
Farbe
Weiß
Pflanzabstand
20 cm
Größe
14/16
Lichttoleranz
Licht bevorzugend
Halbschatten
Feuchtigkeit
Groß
Wuchshöhe
120 cm
Frostfestigkeit
Ja
Bienenfreundlich
Ja
Wieloletnia
Tak
Duftend
Tak
Wir bieten an
Blumenzwiebeln an
popup_cms


Warum hat die Grösse eine Bedeutung?

 

Der  unterirdische Pflanzenteil ist ein Wachstumsorgan und erfüllt eine Lagerfunktion. In dem unterirdischen Teil sammelt die Pflanze Vorräte, die für einen schnelle Wuchs, Entwicklung und das Überleben im Ruhezustand wichtig sind.

 

Je größer und besser entwickelt ein unterirdischer Teil ist, umso besser gedeicht und blüht die Pflanze schneller. Es lohny mich diese Tatsache während der Pflanzeneinkäufe für seinen Garten in Erwägung gezogen werden.

 

Leider gibt die Mehrheit der Verkäufer keine Auskunft über die Größe von Pflanzen an.

 

Es lohnt sich, nach Größe vor dem Pflanzeneinkauf zu fragen – es lohnt sich nicht, die Katze im Sack zu kaufen.

 

Stelle eine Frage
Wenn die obige Produktbeschreibung unzureichend ist, können Sie uns eine Frage zu diesem Produkt schicken. Wir werden versuchen, Ihre Frage so schnell wie möglich zu beantworten. Deine Daten werden gemäß der Datenschutzerklärung bearbeitet.
Ihre Bewertung schreiben
Ihre Note:
5/5
Ihr Produktfoto hinzufügen:
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel