Gratisversand ab 50,00 €
Sicher einkaufen
Idosell security badge

Welche Blumenzwiebeln blühen im Frühling?

2023-02-02
Welche Blumenzwiebeln blühen im Frühling?

Welche Blumenzwiebeln blühen im Frühling? Der Frühling ist die Zeit des Wartens auf die ersten Blumen, wenn wir nach einem langen Winter durstig sind, um farbenfrohe Blumen zu sehen.   Zwiebelpflanzen, die im Frühjahr blühen zeichnen sich durch eine große Auswahl an Arten und Sorten aus, daher werden sie gerne in Gärten sowie in Behältern auf Terrassen oder Balkonen angebaut. Die Auswahl ist eine individuelle Angelegenheit, aber viele Menschen können sich eine Umgebung ohne Zwiebelblüten nicht vorstellen, besonders im Vorfrühling.   Blumenzwiebeln, die im Frühjahr blühen, können je nach Art im Herbst oder im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden, wie Sie weiter unten in diesem Artikel lesen werden. Also, welche Zwiebelblüten blühen im Frühjahr?  


 

 

 

 

 Frühlingszwiebelblüten

Blumenzwiebeln pflanzen wir an zwei Terminen: im zeitigen Frühjahr und im Herbst. Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Zwiebeln im Frühjahr ist die zweite Aprilhälfte und Anfang Mai. Die Herbstpflanzung erfolgt meistens von Anfang September bis Ende Oktober.  

 

 Blumenzwiebeln im Herbst pflanzen

Die ersten Blüten erscheinen bereits im Februar. Die am frühesten blühenden Zwiebelblüten sind Schneeglöckchen (Galanthus nivalis), Frühlingsschneesturm (Leucojum vernum), Frühlingsschneeglöckchen (Eranthis hyemalis), Frühlings-Krokus (Crocus vernus) und Tulpen (Tulipa). Ihre Blütezeit erstreckt sich bis März, und dann kommen weitere Frühlingszwiebeln hinzu, wie Schneeglöckchen (Chionodoxa), Sibirische Zwiebeln (Scilla), Narzissen (Narcissus), Saphiren (Muscari) sowie die weniger beliebten Zwiebelschalen (Pushkinia scilloides). Seit April blühen Tulpen (Tulipa), Hyazinthen (Hyacinthus), Spitzhölzer (Ornithogalum), Aderiris (Iris reticulata), Kaiserschachbretter (Fritilaria meleagris). Mai ist die Blütezeit der Anemonen (Anemone) und der Endomyonen (Hyacinthoides hispanica), Ende Mai und Juni erscheinen Zierknoblauch (Allium). Eine weitere Gruppe sind Blumenzwiebeln, die im Frühling schön blühen, wie z. B. die Zwillinge (Hippeastrum), die oft mit Amaryllis (Amaryllis) verwechselt werden. Wie unterscheidet man sie? Das Hauptmerkmal, das diese Pflanzen unterscheidet, ist der Zeitpunkt der Blüte und die Tatsache, dass der Blütenstiel bei der Staude innen hohl und bei der Amarylis voll ist. Die Sommersprosse blüht im zeitigen Frühjahr und hat 2 bis 4 Blüten, und Amarylis - voll fliegt mit 2 bis zu 12 Blüten. Und ein weiterer wesentlicher Unterschied ist, dass die Gewürznelke eine Zimmerpflanze ist und Amarylis im Boden angebaut wird. Blumenzwiebeln pflanzen wir erst im Dezember in Blumentöpfe. Alle anderen oben genannten Blumenzwiebeln werden im Herbst in den Boden gepflanzt. Eine Ausnahme sind Lilien (Lillium), die wir sowohl im Herbst als auch im Frühjahr in den Boden pflanzen können. Eine Ausnahme bilden zwei Arten: die weiße Lilie (Lilium candidum) und die Goldkopflilie (Lilium martagon), die im August gepflanzt werden.  

 

 Im Frühjahr gepflanzten Zwiebeln

Eine weitere Gruppe von Pflanzen, die im Frühjahr blühen, sind im Frühjahr gepflanzte Zwiebeln. Diese Zwiebeln überwintern nicht im Boden, daher pflanzen wir sie ab März im Frühjahr. Dies sind Pflanzen, die sehr frostempfindlich sind und dazu gehören: Gladiolen (Gladiolus), Gladiolen (Zantedeschia), Freesien (Freesia hybrida). Zu den selteneren und weniger populären Zwiebelpflanzen gehören auch: Kalifornische Hyazinthen (Brodiea laxa), Mammutlilien (Eukomis), Tigermaus (Tigridia pavonia), Pavian (Babiana sp. ), Gartenixie (Ixia hybrida), Diphtherie (Ismena), Weißwurz (Galtonia candicans), Zefirant (Zephiranthes), Italienische Bild (Arum italicum), Drakunkulus Gewohnheit (Arum dracunculus), genannt Drachenlilie und unglaublich duftende Tuberose (Polianthes tuberosa). Anfang Mai und Anfang Juni pflanzen wir die Zinnoberschnecke (Crocosmia) und die Gloriose (Gloriosa) in den Boden. Ein echtes Schmuckstück ist die Himalaya-Lilie (Cardiocrinum giganteum). Diese ursprüngliche Pflanze vermehrt sich aus Zwiebeln. Die Hauptzwiebel stirbt ab und die neu veröffentlichten Zwiebeln blühen erst nach 4 - 5 Jahren. Die ursprüngliche Zwiebelpflanze ist die Kreuzung Amarylis belladonna x Crinus moorei, bekannt als Amarcrinum (Amarcrinum howardii), die von März bis April gepflanzt wird. Im Frühjahr pflanzen wir auch die Knollen von Schrägstrich (Begonia), Dahlienkarpfen (Dahlia), auch Georgie genannt, und Pfifferling (Canna). Wir können die Entwicklung dieser Pflanzen beschleunigen, indem wir sie bereits im März in Töpfe pflanzen. An einem festen Platz im Garten sprengen wir sie Ende Mai. Solche Pflanzen blühen viel schneller. Bis die ausgewachsenen Pflanzen in den Garten gepflanzt werden, halten wir sie in einem frostgeschützten Raum mit Zugang zu Licht, ohne die Bewässerung zu vergessen. Im Frühjahr können wir Agapant (Agapanthus) für Blumentöpfe pflanzen, der nicht gerne umgepflanzt wird und vorzugsweise in engen Töpfen wächst. Die zuvor beschriebene Amarylis wird im April - Mai in den Boden gepflanzt.  

 

Wie man Blumenzwiebeln pflanzt

 

 Vorbereitung des Substrats für die Pflanzung

Bevor Sie Zwiebeln in den Boden pflanzen, müssen Sie einen Platz vorbereiten, tief graben und nivellieren. Unebenheiten des Untergrunds verursachen Wasseransammlungen und verrotten Zwiebeln. Zu leichte und karge Böden müssen unbedingt mit Humor angereichert werden. Wir fügen ihnen Kompost und Torf hinzu. Wenn der Boden an der gewählten Stelle schwer und lehmig ist, wird empfohlen, den Boden mit Torf und Sand zu mischen, um ihn zu lockern und durchlässiger zu machen. Auf zu schweren Böden können Zwiebelpflanzen schlecht wachsen und krank werden. Wenn wir im Geschäft Blumenzwiebeln gekauft haben, die wir nicht kennen, lohnt es sich, vor dem Pflanzen beim Verkäufer zu überprüfen, welche Bedingungen eine bestimmte Pflanze benötigt.      

 

 

 Womit und wie tief Zwiebeln pflanzen

Eine bequeme Lösung ist die Verwendung eines Zwiebelpflanzers zum Pflanzen von Zwiebeln. Dieses Tool vereinfacht das Pflanzen, ermöglicht es Ihnen, die Zwiebel in der richtigen Tiefe zu platzieren und erleichtert es auch, die bereits verwurzelte Zwiebel zusammen mit dem Boden und den Wurzeln an einen beliebigen Ort im Garten zu bringen. Wenn wir keinen Pflanzer haben, reicht ein gewöhnlicher Gartenspatel aus, mit dem wir ein passendes Loch graben. Die Pflanztiefe hängt von der Größe der erworbenen Zwiebeln ab. Je größer die Zwiebel, desto größer ist die Pflanztiefe. Es wird angenommen, dass Blumenzwiebeln in einer Tiefe gepflanzt werden, die der zwei- oder dreifachen Höhe der Zwiebel entspricht. Es ist auch erwähnenswert, dass auf schwereren und prägnanteren Böden Zwiebeln etwas flacher und auf leichteren - tiefer gepflanzt werden. Detaillierte Informationen über die empfohlene Pflanztiefe der Zwiebeln finden Sie in jeder Pflanzenbeschreibung auf der Website unseres Shops. Wenn Sie sich für einen Einkauf bei uns entscheiden, können Sie die empfohlene Pflanztiefe genau überprüfen.  

 

 

 Zwiebelschutz

Eine bequeme Lösung ist das Pflanzen von Blumenzwiebeln in speziellen Kunststoffkörben. Dadurch werden sie in der gleichen Tiefe gepflanzt und wir können sie leicht finden, bevor wir graben. Darüber hinaus werden sie vor Nagetieren geschützt. Nach dem Pflanzen lohnt es sich, die Blumenzwiebeln zu mulchen. Als Material zum Mulchen können Sie Torf oder fein gemahlene Rinde verwenden. Dadurch wird das Wachstum von Unkraut reduziert und die Feuchtigkeit im Boden zurückgehalten. Außerdem sparen wir uns unnötige Arbeit.  

 

 Wie man Kompositionen aus Zwiebelpflanzen macht

Die meisten von uns haben ein Problem mit der Auswahl der Pflanzen für den Garten. Wir haben zwar Lieblingspflanzen, die unser "must have" sind, aber das größte Problem ist die Auswahl der anderen Pflanzen und ihre Gruppierung, so dass sie sich nicht gegenseitig verdecken, nacheinander blühen oder farblich richtig ausgewählt sind. Wir überlegen uns, welche Pflanzen nebeneinander gepflanzt werden sollen und was zu tun ist, um auch den Effekt einer kontinuierlichen Blüte zu erzielen. Vor allem lohnt es sich, im Voraus zu planen, welche Pflanzen Sie in Ihrem Garten haben möchten. Wenn Sie eine Einkaufsliste machen, wird nicht nur unser Rabatt durchdacht, sondern auch zusätzliche Kosten vermieden. Hier sind einige Tipps, die hoffentlich die Gestaltung von Rabatten mit ausgewählten Zwiebelpflanzen erleichtern. Wählen wir zunächst die höchsten Pflanzen aus, die den Hintergrund bilden. Der Hintergrund sollten Pflanzen sein, vor deren Hintergrund die nächsten Stockwerke gut komponieren werden. Der mittlere Teil sollte etwas niedrigere Pflanzen sein, und an der Vorderseite sollten wir die niedrigsten pflanzen. Jetzt bleibt es, auf dem Blumenbeet die Pflanzen zu verteilen, die farblich und in Bezug auf den Zeitpunkt der Blüte ausgewählt sind. Nach dem Pflanzen bleibt nur noch auf die Ergebnisse der eigenen Arbeit zu warten. Denken Sie daran, dass der Garten jahrelang angelegt wird und Sie immer Änderungen daran vornehmen können. Lassen Sie sich nicht entmutigen, und Fehler können immer korrigiert werden. Zur Erleichterung wird speziell für Sie von unserem Shop der Blütezeitplan ausgewählter Zwiebelpflanzen vorbereitet.  

 

Der Online-Shop cebule.de wünscht Ihnen eine gelungene Zusammenstellung von tollen Frühlingsrabatten und lädt Sie zum Shoppen ein  

 

In unserem Geschäft bieten wir laufend neue Sortimente bewährter Arten und Sorten sowie qualitativ hochwertiges Pflanzenmaterial von bewährten Herstellern an. In jeder Beschreibung finden Sie Hinweise zum Anbau und zu den Eigenschaften der angebotenen Pflanze.

Empfohlen

Krokus (Crocus) 'Ard Schenk'

Krokus (Crocus) 'Ard Schenk'

7,49 € inkl. MwSt/1Verp.
Hyazinthe (Hyacinthus) 'Jan Bos'

Hyazinthe (Hyacinthus) 'Jan Bos'

3,03 € inkl. MwSt/1Verp.
Babiana 'Kew Hybrids' 5 St.

Babiana 'Kew Hybrids' 5 St.

1,31 € inkl. MwSt/1Verp.Niedrigster Preis in 30 Tagen vor Rabatt 1,97 €/1Verp.Normaler Preis 2,63 € inkl. MwSt/1Verp.
Zantedeschia (Calla) 'Black Star' 1 St.

Zantedeschia (Calla) 'Black Star' 1 St.

2,35 € inkl. MwSt/1Verp.Niedrigster Preis in 30 Tagen vor Rabatt 3,29 €/1Verp.Normaler Preis 4,70 € inkl. MwSt/1Verp.
Zierlauch (Allium) 'Globus' 1 St.

Zierlauch (Allium) 'Globus' 1 St.

4,24 € inkl. MwSt/1Verp.
Schmucklilie (Agapanthus) 'Twister' 1 St.

Schmucklilie (Agapanthus) 'Twister' 1 St.

5,32 € inkl. MwSt/1Verp.Niedrigster Preis in 30 Tagen vor Rabatt 7,45 €/1Verp.Normaler Preis 10,65 € inkl. MwSt/1Verp.
Whitish Galtonie (Galtonia candicans)

Whitish Galtonie (Galtonia candicans)

0,70 € inkl. MwSt/1Verp.Niedrigster Preis in 30 Tagen vor Rabatt 1,39 €/1Verp.Normaler Preis 1,39 € inkl. MwSt/1Verp.
pixel